Servicemenü

Hauptmenue

Inhalt

Neue Wege zum Erfolg

Projekt-Kompetenz-Studium zum Bachelor of Arts in Business Administration (social BA)

Das Bildungszentrum Schlump –Zentrum für Gesundheitsberufe, unter der Trägerschaft der DRK-Schwesternschaft Hamburg e.V. bietet in Kooperation mit der Steinbeis-Hochschule Berlin den Studiengang zum Bachelor of Arts in Business Administration (BA) im Gesundheits- und Sozialwesen an.

Mit diesem Studiengang ist es Beschäftigten aus den verschiedenen Sparten des sozialen Tätigkeitsfeldes, z.B. Krankenschwester,/-pfleger in leitender Tätigkeit auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife möglich, ein Hochschulstudium zu absolvieren.

In der Regelstudienzeit von 36 Monaten wechseln sich Präsenz- und Selbstlernphasen ab.  Die theoretischen Inhalte  werden durch eine Projektarbeit im eigenen Unternehmen direkt umgesetzt und bieten so die Chance der Verknüpfung von Theorie und Praxis.

Nach Abschluss des BA besteht die Möglichkeit, durch ein Aufbaustudium den Master of Business Administration (MBA) zu erwerben. Mit diesem Abschluss ist die Voraussetzung für eine Promotion erworben.

Das Bildungszentrum Schlump hat mit dieser Kooperation seine Bildungsarbeit für Menschen in Gesundheitsberufen weiter ausgebaut. Aus-Fort-Weiterbildung und Studium aus einer Hand an einem Ort. Die Kooperation mit einer der größten privaten Hochschule Deutschlands macht es möglich.

Zielgruppen

Fach- und Führungskräfte aus Krankenhäusern, ambulanten Diensten, Rehabilitationseinrichtungen, Tageseinrichtungen, Arztpraxen, Rettungsdienst, Feuerwehren, Kindergärten

Ihre Chance

Staatlich und International anerkannter Hochschulabschluss
Akkreditiert von der FIBAA

Start des nächsten Studiengangs

Februar 2017

Kosten
10.692,00 €

Auskünfte und weitere Infos

Thomas Schulz und Elke Gutschendies unter
Telefon:  040-441367
Email: info@bildungszentrum.drk.de

Aufbau des Studiums

Der Bachelor of Arts in Business Administration (BA) ist ein berufsqualifizierendes Studium, das kompakte und ausgeprägt praxisorientierte Inhalte vermittelt. Gleichzeitig erhalten die AbsolventInnen mit diesem Abschluss die allgemeine Hochschulreife.

Insgesamt werden die Studierenden mit der gesamten Studienstruktur bereits während des Studiums darauf trainiert, ihr Theoriewissen auf praktischen Problemfeldern umsetzten zu können.

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Gezielte Vorbereitung auf Führungsaufgaben im Unternehmen
  • Weitblick – Breite Wissens- und Erfahrungsbasis
  • Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und Methoden der Unternehmensführung und Organisation verstehen und umsetzen können
  • Netzwerk an Experten aus Hochschule und Praxis
  • Zukunftsweisender, national und international anerkannter akademischer Abschluss – BA 

Im Grundlagenstudium (1.-5. Semester) werden folgende Themen in Studienbriefen und Präsenzseminaren bearbeitet

  • Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens
  • Allgemeine Volks- und Betriebswirtschaftslehre
  • Unternehmenspolitik und Unternehmensführung
  • Organisation und Technologiemanagement
  • Marketing
  • Personalwesen
  • Finanzmanagement
  • Management von Non-Profit-Organisationen
  • Recht im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Sozialforschung
  • Organisation in sozialen Dienstleistungsunternehmen
  • Kommunikation im Gesundheits- und Sozialwesen

In der Vertiefungsphase mit Schwerpunkt Pflege werden angeboten

  • Management in Non-Profit-Organisationen
  • Organisationsentwicklung
  • Personalmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Kooperation und Vernetzung
  • Informations- und Kommunikationsmanagement


nach oben