Dialyse für

Medizinische

Fachangestellte

Lehrgang: Dialyse für med. Fachangestellte/ArzthelferInnen

Ziele

Die Fortbildung soll TeilnehmerInnen auf das Aufgabenspektrum der Qualifizierten Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Nierenersatztherapie unter Anweisung und Verantwortung des Arztes vertiefend vorbereiten.

Zur Erfüllung dieser Aufgaben sind Kenntnisse, Fertigkeiten, Verhaltensweisen und Einstellungen erforderlich
Der Lehrgang findet in Kooperation des Vereins zur Förderung der Nephrologischen Fortbildung e.V. und dem Bildungszentrum Schlump statt.

Entspricht den AFA-Richtlinien der Hamburger Ärztekammer

Zielguppe

Med. Fachangestellte, die einen sechsmonatigen Einsatz in einer Dialyseeinrichtung nachweisen können
Krankenschwestern/-pfleger, die einen sechsmonatigen Einsatz in einer Dialyseeinrichtung nachweisen können – als vertiefende Fortbildung.

Umfang

80 Stunden theoretischer und praktischer Unterricht im Bildungszentrum, der auf zwei einwöchige Blöcke verteilt ist
40 Stunden Praktikum in qualifizierten Dialyseeinrichtungen

Inhaltliche Schwerpunkte

Eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis wird durch eine fachübergreifende Konzeption und durch ein großes Netzwerk von erfahrenen Praxismentoren der Fachweiterbildung Nephrologie erzielt.

Prüfungen und Abschluss

Leitung

Pflegerische Leitung
Tanja Stüven,
Fachkrankenschwester für Nephrologoe

Ärztliche Leitung
Dr. Stefan Mees,
Facharzt für Innere Medizin/Nephrologie

Kosten

500,- Euro
Kosten über den Verein abgerechnet!

Zeiten

Kurs 17
Block I 16.09. - 20.09.2019
Block II 11.11. - 15.11.2019
Prüfung 23.11.2019

Ort

Bildungszentrum Schlump, Zentrum für Gesundheitsberufe

Weitere Informationen

Bewerbung schicken Sie bitte an:

Verein zur Förderung der Nephrologischen Fortbildung e.V.
c/o Stefanie Kusch
Gutsweg 23
17419 Greifswald

Für Rückfragen:
Stefanie Kusch: 0171 - 1607820
Dr. Stefan Mees: 0171 - 8240757
oder:
info@nephrologische-fortbildung.de